Newsticker

  • Größtes Containerschiff der Welt erstmals im Hamburger Hafen

    Hamburg (dpa) – Das zur Zeit größte Containerschiff der Welt, die «HMM Algeciras», wird heute früh zum ersten Mal den Hamburger Hafen anlaufen. Der Frachter kann 23 964 Standardcontainer (TEU) laden und damit gut 200 TEU mehr als die «MSC Gülsün» und ihre Schwesterschiffe, die bis April den Titel der weltgrößten Containerriesen für sich beanspruchen konnten. Das Schiff wird am Burchardkai des Hafenkonzerns HHLA ... Mehr lesen
  • Werder Bremen vor Nordduell mit VfL Wolfsburg unter Druck

    Bremen (dpa/lni) – In der Fußball-Bundesliga kommt es heute zum Nordduell zwischen Werder Bremen und dem VfL Wolfsburg. Die Bremer stehen dabei als Tabellenvorletzter besonders unter Druck. Nach der 0:3-Pleite im Nachholspiel gegen Eintracht Frankfurt benötigt der Abstiegskandidat gegen den Europa-League-Aspiranten dringend drei Punkte, um nicht den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze zu verlieren. Die Hanseaten warten bereits seit dem 1. ... Mehr lesen
  • Fliegerbombe in Kiel wird entschärft

    Kiel (dpa/lno) – In Kiel soll heute erneut eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden. Sie war bei Arbeiten am Holsteinstadion entdeckt worden. Ab 11.00 Uhr werden Straßen gesperrt, darunter auch die Bundesstraßen 76 und 503. Bis 12.00 Uhr müssen alle rund 2600 Anwohner in dem Bereich ihre Häuser und Wohnungen verlassen haben. Aufgrund des Zustandes der Bombe rechnet ... Mehr lesen
  • Günther: App-Anmeldung für Strandbesuch

    Berlin/Kiel (dpa/lno) – Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther will in der Urlaubszeit während der Corona-Krise auf die Buchung von Küstenabschnitten per Smartphone setzen. «Man kann über die App anmelden, dass man in einem bestimmten Zeitraum an einen Strandabschnitt will», sagte der CDU-Politiker dem «Tagesspiegel am Sonntag» zu den Plänen für das Buchungssystem. «Wenn dort noch Platz ist, bucht man sich ein ... Mehr lesen
  • Auseinandersetzungen nach friedlicher Demo in Hamburg

    Hamburg (dpa/lno) – Im Anschluss an eine friedliche Kundgebung gegen Rassismus und Polizeigewalt in der Hamburger Innenstadt ist es zu Auseinandersetzungen gekommen. Aus einer Gruppe heraus sei Pyrotechnik gezündet worden und es habe einen «massiven Bewurf» von Polizisten gegeben, sagte eine Sprecherin. Die Polizei setzte daraufhin Wasserwerfer und Reizgas ein. Sechs Beamte seien verletzt worden, hieß es am Samstagabend. Die ... Mehr lesen
  • Weitere Meldungen

Coronavirus

Politik & Wirtschaft

Blaulicht

Tiere

Verschiedenes

Sport

Szene & Kultur

Freizeitpark und Corona

Mobile Reporter