SAT1 Regionalfernsehen

Bürgermeister Scholz spricht über Verteilung von Flüchtlingen in Hamburg

Thema am 23.02.2016
Array

Die Unterbringung und Integration von Flüchtlingen ist weiterhin eine Mammutaufgabe für die Verantwortlichen im Norden. Der Strom der Asylsuchenden reißt nach wie vor nicht ab. Wie sieht die Situation in Hamburg aus? Und was unternimmt der Senat für eine gerechte Verteilung? Eine gleichmäßige Verteilung über das gesamte Stadtgebiet werde es jedenfalls nicht geben, hat Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz angekündigt.

Eine Karte zeigt, wie unterschiedlich die einzelnen Bezirke die Menschen aufnehmen –Spitzenreiter ist Wandsbek mit über 9.000 Flüchtlingen, Bergedorf nimmt dagegen „nur“ rund 4.000 auf. Eine andere Grafik zeigt am Beispiel von ausgewählten Schulen, wie unterschiedlich die Lasten verteilt sind. In mancher Topwohnlage nur ein bis drei Flüchtlingskinder pro Schule, in problematischeren Wohnvierteln sind es hingegen 60 bis 88 Kinder pro Schule. Läuft da etwas falsch? Das wollten wir von Bürgermeister Olaf Scholz wissen, der am Dienstag bei uns im Studio zu Gast war.

Weitere Meldungen