Der Landreporter bei der Inventur im SEA LIFE Timmendorfer Strand

Thema am 06.01.2017
Array

Im „SEA LIFE Timmendorfer Strand“ werden derzeit traditionell wieder die Tierbestände erfasst. Das Besondere daran: Jeder Besucher ist mit Zettel und Stift ausgerüstet und darf wieder fleißig mithelfen – auch Kinder. Die Ergebnisse werden dann am Ende mit denen der Biologen verglichen und so wird die Anzahl der Tiere ermittelt. Seepferdchen, Rochen, Katzenhaie und Quallen werden gezählt – kein Fisch kommt ungezählt davon. Mit der Inventur kontrollieren die Biologen und Aquaristen vor allem, wie sich die Schwärme in den vergangenen zwölf Monaten entwickelt haben. So kann auch überprüft werden, welche Arten sich vermehrt haben und wer womöglich gefressen wurde. Bis Ende Januar können Besucher in Timmendorf bei ihrem Rundgang noch fleißig mitzählen und das hat sich auch unser Landreporter Phillip Kamke nicht entgehen lassen. 

© Sat.1 Norddeutschland GmbH